TAfF - Teilhabe und Arbeit für Familien

Stark für Familien in Südniedersachsen

 

Unser Angebot

Sie möchten Ihre finanzielle Situation verbessern? Sie möchten eine bessere Zukunft für sich und Ihre Kinder schaffen? Wir unterstützen Sie dabei mit Rat und Tat!

TAfF verbessert die Lebenssituation und die gesellschaftliche Teilhabe von Familien in Südniedersachsen. Frauen mit Kindern sind besonders stark von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Daher stehen sie bei uns im Mittelpunkt.

TAfF unterstützt

Familien, insbesondere Frauen, mit Kindern unter 18 Jahren, die folgende Leistungen beziehen oder Anspruch darauf haben: 

Familien, insbesondere Frauen, mit Kindern unter 18 Jahren, die folgende Leistungen beziehen oder Anspruch darauf haben:

  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialhilfe
  • Kinderzuschlag

TAfF bietet

  • individuelle Beratung
  • Jobcoaching
  • Familiencoaching

TAfF ist

  • Kostenlos – unsere Unterstützung ist kostenfrei und wird nicht auf andere Leistungen angerechnet
  • Freiwillig – Sie entscheiden jederzeit, ob Sie (weiter) teilnehmen möchten
  • Unabhängig – wir sind unabhängig von allen Behörden und behandeln Ihre Interessen vertraulich

Was müssen Sie tun?

Bei Interesse oder Fragen rufen Sie uns gerne an, schreiben Sie uns eine Mail und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Das Taff –Team besteht aus qualifizierten Berater*innen, die Sie bei der Verbesserung Ihrer Lebenssituation unterstützen. Nach einem unverbindlichen Erstgespräch entscheiden Sie über die weitere Zusammenarbeit. Anzahl und Inhalt der Beratungstermine richten sich ganz nach dem persönlichen Bedarf. Wir beraten auch bei Ihnen vor Ort. 

Hier finden Sie unseren Flyer und hier alle Informationen: www.taff37.de; auf Facebook finden Sie uns unter: https://www.facebook.com/TAfF37.de/

TAfF ist ein Modellprojekt und wird im Rahmen des Programmes „AktiF – Aktiv für Familien und ihre Kinder“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Es handelt sich zudem um ein Verbundprojekt, gemeinschaftlich durchgeführt von der VHS Göttingen Osterode gGmbH mit der Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) und dem Werk-statt-Schule e.V. Northeim. Partner mit dem Schwerpunkt „Verbesserung rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit“ ist Zoom – Gesellschaft für prospektive Entwicklung e.V.

Das Projekt "TAfF" wird im Rahmen des Modellprogramms Akti(F)-Aktiv für Familien und ihre Kinder durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontakt

TAfF - Teilhabe und Arbeit für Familien

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Ansprechpartner*innen

Alice Pfaffenrot

Northeim & Einbeck

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Christina Mörth

Bad Gandersheim

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Kai Gellert

Uslar

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Issam Mardini

EDV-Administrator, Team TAfF

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Kerstin Lüpkes

Projektkoordination

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Barbara Tausch

Koordination, Fachbereichsleitung

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Christina Huwald

Zentrale Projektentwicklung, Team TAfF

Friedrich-Ebert-Wall 1
37154 Northeim

Neuigkeiten