Verein Werk-statt-Schule Northeim e.V.

Die Werk-statt-Schule e.V. wurde 1979 als gemeinnütziger Verein gegründet. Gemeinwohl-orientierte Arbeit sowie eine Mitgestaltung gesellschaftlicher Strukturen vor Ort war stets das Ziel der Mitglieder sowie der Mitarbeiter*innen.

Die Werk-statt-Schule hat sich im Laufe der Zeit immer wieder auf die neuen Herausforderungen der Gesellschaft eingestellt und ist derzeit als Bildungs- und Projektträger im sozialen Bereich sowie als Träger einer staatlich anerkannten Förderschule tätig.

Als geschäftsführender Vorstand der Werk-statt-Schule ist Maik Schwartau bestellt, stellvertretende geschäftsführende Vorständin ist Petra Wigger.

Gewählter Vorsitzender der Mitgliederversammlung ist Jochen Kirchelle, seine Vertreterin Ute Krüger.

Die Werk-statt-Schule ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

Wir arbeiten konfessionell, weltanschaulich und parteipolitisch unabhängig.